Jahresprogramm

Mittagskonzert "Junge Talente" | Victor Baena de la Torre (Hamburg)

Uhr     Ort: Stadtkirche St. Wenzel zu Naumburg

Victor Baena de la Torre

Logo

Mittagskonzert "Junge Talente"

unter der Schirmherrschaft des Staats- und Kulturministers
von Sachsen-Anhalt, Herrn Rainer Robra

28. Mai | Samstag | 12 Uhr

 

An der Hildebrandt-Orgel:
Victor Baena de la Torre (Hamburg)

Preisträger beim „Intern. Schnittger-Orgelwettbewerb Alkmaar“ und der “Francisco Salinas National Organ Competition“ (Spanien)

Werke von J. S. Bach u.a.

Eintritt: 4 € | an der Tageskasse
Kinder bis 14 Jahre haben freien Eintritt.

------------------------------------------

Víctor Baena wurde 1995 geboren. Im Alter von 12 Jahren begann er mit einem Studium in den Fächern Gitarre bei Enrique del Rosal und Klavies bei Carmen Rubio Fominaya an der Musikhochschule Arturo Soria in Madrid. Später interessierte er sich für die Interpretation Alter Musik, insbesondere für die Musik für Orgel und Cembalo, und entschied sich, Orgel bei Anselmo Serna, Cembalo und Generalbass bei Denise De La-Herrán und Kammermusik bei Jesús Sánchez zu studieren. Als Generalbassist wirkte er 2013 bei der Aufführung von "L'Orfeo" von Claudio Monteverdi im Teatro Principal von Burgos und 2014 im selben Theater bei der Aufführung von "The Indian queen" und "Dido and Aeneas" von Henry Purcell unter der musikalischen Leitung von Daniel de la Puente und Manuel Minguillón mit.

Er besuchte Meisterkurse für Orgel und Cembalo bei Montserrat Torrent, José Luis González Uriol, Andrés Cea Galán, Lorenzo Ghielmi, Jacques Ogg, Elisabeth Joyé, Menno van Delft und Bernard Foccroulle. Víctor hat viele Konzerte in verschiedenen Ländern wie Spanien, Deutschland, Holland, Italien und Belgien gegeben.

Im Jahr 2017 nahm Víctor im Rahmen des Projekts "Pracht en Praal" des Sweelinck Barockorchesters des Conservatorium van Amsterdam unter der Leitung von Jos van Veldhoven als Continuospieler an Konzerten in der Marienkirche von Stralsund (Deutschland), der Lutherse kerk in Den Haag und dem Muziekgebouw aan 't Ij (Amsterdam) teil.

Víctor absolvierte seine Bachelor- und Masterstudien am Conservatorium van Amsterdam bei Pieter van Dijk, Matthias Havinga und Louis Robilliard.  An diesem Konservatorium nahm er auch Unterricht in Basso Continuo und Improvisation bei Miklós Spányi und absolvierte sein Clavichordstudium bei Menno van Delft. Zurzeit studiert er Orgel-Konzertexamen an der Hochschule für Musik und Theater Hamburg bei Prof. Pieter van Dijk und Prof. Wolfgang Zerer.  Im Juni 2019 gewann Víctor den ersten Preis beim Schnittger-Orgelconcours in Alkmaar (Niederlande). Im Oktober 2020 gewann er den zweiten Preis (ex aequo) und einen Preis für die beste Interpretation der spanischen Alten Musik beim Orgelwettbewerb Francisco Salinas/ VIII Centenario de la Catedral in Burgos (Spanien).

 

Innerhalb der Mittagskonzerte stellen sich vielversprechende junge Organistinnen und Organisten aus dem In- und Ausland an der Hildebrandt-Orgel vor. Die Wenzelsmusik hat über die Musikhochschulen junge Nachwuchstalente aufgefordert, sich mit einem spannenden Programm zu bewerben. Die jungen Künstlerinnen und Künstler, vielfach Preisträger großer internationaler Wettbewerbe, erhalten so die Chance, sich mit einer der bedeutendsten Orgeln der Welt auseinanderzusetzen und das Ergebnis dem Publikum der Mittagskonzerte zu präsentieren.

Zurück

< September 2022 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
      1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30